Deutsch-Französischer Kulturkreis Heidelberg

Deutsch-Französischer Kulturkreis Heidelberg

FR 2017 | R: Xavier Legrand | 93 Minuten | D: Denis Ménochet, Léa Drucker, Thomas Gioria, Mathilde Auneveux | französische Originalfassung mit deutschen Untertiteln | ab 16 Jahren

Karlstorkino Heidelberg, Am Karlstor 1, 69117 Heidelberg, Eintritt 7,50 €, ermäßigt 6,50 €, dfk-Mitglieder 3,50 €, Karten-Vorverkauf online: www.karlstorkino.de

Die Ausarbeitung eines Oscar-prämierten Kurzfi lms zum Langfi lm: Nachdem Miriam sich von ihrem gewalttätigen Ehemann Antoine hat scheiden lassen, geht es nun um das Sorgerecht für den 10-jährigen Julien. Der möchte am liebsten wieder eine heile Familie oder zumindest selbst entscheiden dürfen, welchen Elternteil er sehen möchte, so wie seine volljährige Schwester. Da dies nicht geht, muss er durch gerichtlichen Beschluss die Wochenenden mit seinem Vater verbringen, der sich angeblich gebessert hat. Seine Mutter ist darüber sehr beunruhigt und Julien hat dazu auch keine große Lust, zumal der Vater Julien gegen die Mutter einzunehmen versucht. Es kommt zur Tragödie. Davon erzählt Xavier Legrand nüchtern und deutlich.

Weitere Termine entnehmen Sie bitte der Tagespresse oder unter www.karlstorkino.de

Ciné-Club des Deutsch-Französischen Kulturkreises e.V. (dfk) in Kooperation mit dem Medienforum Heidelberg e.V.