Deutsch-Französischer Kulturkreis Heidelberg

Deutsch-Französischer Kulturkreis Heidelberg

Salonkonzert mit dem Leopold Ensemble

Eintritt 15 €, ermäßigt 10 €. Das Konzert findet in Neuenheim statt. Nach Ihrer verbindlichen Anmeldung per E-Mail an Frau Winter werden Sie über den exakten Veranstaltungsort informiert.

Was haben der Wiener Lotteriebetreiber Joseph von Spaun und die Pariser Komponistin Nadia Boulanger gemeinsam? Die Antwort lautet: ein Wohnzimmer mit einem Klavier, Musikern und Musikliebhabern darin. Mit ihren Salons gingen beide in die Musikgeschichte ein. Bei Spaun durfte sein Freund Franz Schubert seine Kompositionen zum ersten Mal einem größeren Publikum vorspielen und bekam so die Chance auf Öffentlichkeit und Kontakte mit dem Adel und gebildeten Bürgertum. Die Komponistin Nadia Boulanger war ebenfalls Gastgeberin, vor allem für Studenten, die kamen, um sich auszutauschen und von ihr zu lernen. Das Mannheimer Leopold-Ensemble hat sich der Wiederbelebung dieser musikalischen Salonkultur veschrieben und schlägt mit seinem Programm den Bogen von Schubert und Brahms über Poulenc und Saint-Saëns bis hin zu Boulangers eigenen Kompositionen. Eine Reise durch die Salons im deutschen und französischen Sprachraum.

Mit Sabine Goetz (Sopran), Martin Vogel (Klarinette) und Alexander Fleischer (Klavier).

Eine Veranstaltung des Deutsch-Französischen Kulturkreises e.V. (dfk)