Deutsch-Französischer Kulturkreis Heidelberg

Deutsch-Französischer Kulturkreis Heidelberg

Lesung und Jazz

TANKTURM, Eppelheimer Straße 46, 69115 Heidelberg
Eintritt 15 €, ermäßigt und dfk-Mitglieder 10 €

In einem der beliebtesten französischen Romane des 20. Jahrhunderts beschreibt Raymond Queneau eine wilde Tour durch Paris, die Erlebnisse der widerspenstigen Zazie sowie die diversen Sprachen des Alltags – ein turbulenter Text voller Anspielungen und Sprachprovokationen.

Der Wortkünstler Frank Heibert hat nach der Übersetzung der Stilübungen (zusammen mit Hinrich Schmitt-Henkel) ein neuerliches Kunststück vorgelegt, das die Presse bejubelt: “Dank der mutigen Devise ‘Getnich gipsnich’ bietet die Lektüre (…) doppeltes Vergnügen. Zum einen ist es Heibert gelungen, den anarchischen Spaß, mit dem Queneau seine Texte pimpte, für das heutige Publikum zu aktualisieren, zum anderen merkt man auf jeder Seite auch die begeisterten Ausritte in die Bastelstuben deutscher Wortspielhöllen.” (Jürgen Reuß, Badische Zeitung, Freiburg)

Zur Abrundung des Abends ein besonderes Praliné: Frank Heibert singt eine Reihe von Jazzsongs, eigens für Zazie ausgesucht, am Piano begleitet von Miriam Weiss.

Eine Veranstaltung des Deutsch-Französischen Kulturkreises e.V. (dfk) in Kooperation mit dem TANKTURM