Deutsch-Französischer Kulturkreis Heidelberg

Deutsch-Französischer Kulturkreis Heidelberg

Exkursion ins Elsass

Abfahrt 7.30 Uhr, Kurfürstenanlage, Hintereingang der Stadtbücherei, 69115 Heidelberg. Kosten für Busfahrt, Eintritt und Führung ca. 55 € / dfk–Mitglieder ca. 45 € (je nach Teilnehmerzahl). Anmeldung bis 10. September bei Dr. Ulrich Schirmer per E-Mail. Rückfahrt ab Sélestat um ca. 17 Uhr

Die im Vorarlberger Barockstil errichtete Kirche in Ebersmünster ist einzigartig. Prunkstück der sehr gut erhaltenen Kirche ist die von Andreas Silbermann erbaute Orgel.

Das eigentliche Reiseziel dieser Fahrt aber ist Sélestat, das zu den eher unbekannten Orten des Elsass gehört. Dabei beherbergt es mit der Sankt-Georgs-Kirche und seinem beeindruckenden Neuen Turm, der einst Teil der Stadtbefestigung war, eine sehenswerte Altstadt. Überregionale Bekanntheit hat die Stadt durch ihre Humanistenbibliothek erlangt, die erst vor kurzem durch den Stararchitekten Rudy Riccotti umgebaut wurde und neben dem Straßburger Münster und dem Isenheimer Altar zu den bedeutendsten Kulturschätzen des Elsass zählt.

Nach einem Rundgang durch die Stadt ist ein gemeinsames Mittagessen in der Zunftstube des Musée du pain d’Alsace vorgesehen (nicht im Preis enthalten).

Eine Veranstaltung des Deutsch-Französischen Kulturkreises e.V. (dfk)