Deutsch-Französischer Kulturkreis Heidelberg

Deutsch-Französischer Kulturkreis Heidelberg

Eröffnung der Französischen Woche Heidelberg

Hebelhalle, Hebelstraße 9, 69115 Heidelberg Eintritt 20 €, ermäßigt 15 €, VVK 15 €, ermäßigt 10 € (+ Gebühr), online unter www.reservix.de, Anmeldung bitte per E-Mail an Reservierung

Instable, also instabil und fragil, das scheint in diesem Solostück von Christophe Huysman und der Compagnie Les Hommes penchés so ziemlich alles zu sein. Auf einem riesigen, aus wackligen Brettern bestehenden Plateau versucht der Akrobat Nicolas Fraiseau einen chinesischen Mast zu errichten, ihn an drei Seilen zu befestigen und diesen zu erklimmen. Dass dieses Vorhaben alles andere als bequem und mühelos umzusetzen ist, präsentiert Fraiseau in ebenso komödiantischer wie mitreißender Manier. Auf seinem Mast fällt er, steht wieder auf, versucht es immer wieder und versucht des Ungleichgewichts Herr zu werden. Mit unerschöpflicher Geduld, Energie und einer gehörigen Portion Sturheit begegnet der Akteur den Schwierigkeiten seines akrobatischen Unterfangens, und so wird die Instabilität zu einem nicht enden wollenden und unterhaltenden Spektakel. Die Darbietung illustriert die Turbulenzen des Lebens, die Zerbrechlichkeit dessen, was wir glauben erworben zu haben, und die Grenzen der menschlichen Existenz.

Begrüßung: Dr. Erika Mursa, Festivalleitung, Grußworte: Dr. Joachim Gerner, Bürgermeister der Stadt Heidelberg, Catherine Veber, Generalkonsulin der Französischen Republik in Stuttgart

Eine Veranstaltung des Deutsch-Französischen Kulturkreises e.V. (dfk) in Kooperation mit dem Unterwegstheater mit freundlicher Unterstützung des Institut français und des französischen Ministeriums für Kultur / DGCA. Im Rahmen von OBJETS & MARIONNETTES, Fokus 2020