Deutsch-Französischer Kulturkreis Heidelberg

Deutsch-Französischer Kulturkreis Heidelberg

Über uns

Tätigkeiten

Der Deutsch-Französische Kulturkreis e.V. (dfk) organisiert regelmäßig Veranstaltungen wie Lesungen, Vorträge, Literaturcafé, Cinéclub, Theaterfahrten oder Kulturreisen nach Frankreich. Er verfolgt das Ziel, den deutsch-französischen Dialog in Kultur, Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft zu fördern. Auch die Organisation und finanzielle Verantwortung der Französischen Woche Heidelberg liegen in Händen des dfk.

dfk-Vorstand

Dr. Erika Mursa, Vorsitzende,

Dr. Ulrich Schirmer, Stellv. Vorsitzender,

Gaby Winter, Schatzmeisterin,

Ursel Coblenzer, Beisitzerin,

Dr. Véronique Crouvezier, Beisitzerin,

Ulrike Kemna, Beisitzerin,

Anne-Marie Schirmer, Beisitzerin,

Prof. Dr. Thomas Städtler, Beisitzer,

dfk-Beirat

Ein Beirat berät den Vorstand. Er setzt sich zusammen aus

Dr. Andrea Edel

Prof. Dr. Sven Externbrink

Prof. Dr. Sybille Große

Karla Jauregui

Jakob J. Köllhofer

Prorektor Prof. Dr. Dieter W. Heermann für den Rektor Prof. Dr. Bernhard Eitel

Folker R. Zöller, Honorarkonsul von Frankreich

Finanzierung

Das dfk-Programm wird durch die Beiträge der Mitglieder, einen Zuschuss des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport, Baden-Württemberg sowie durch Spenden finanziert.

DFA-Programmheft

Der dfk ist zusammen mit dem Montpellier-Haus und dem Kulturamt der Stadt Heidelberg Partner in der Deutsch-Französischen Arbeitsgemeinschaft Kultur (DFA Kultur). Die DFA Kultur veröffentlicht dreimal jährlich die Broschüre „Deutsch-französische Kulturprogramme”. Sie wird dfk-Mitgliedern kostenlos zugesandt. Ansonsten kann sie angefordert werden bei: Aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser