Site-Navigation:

TITEL

Apéritif littéraire mit Wolfgang Graczol als Vorleser

Friedrich-Ebert-Haus, Pfaffengasse 18, 69117 Heidelberg
Eintritt frei

Eine bezaubernde Blondine im Coupé, die zärtlichen Berührungen einer sonderbaren Zofe, eine Hochzeitsnacht im Liebeshaus ...

Beim Apéritif littéraire können Sie einige erotische Geschich- ten aus der Feder von Guy de Maupassant bei einem Glas Wein genießen. Sie erschienen zwischen 1882 und 1885 in Gil Blas, einer literarisch und kulturell ausgerichteten Publikation, die von Anfang an das Missfallen der « Hüter der öffentlichen Moral » erregte.

Der Schriftsteller Guy de Maupassant (1850-1893) gilt neben Stendhal, Balzac, Flaubert (seinem Meister) und Zola (seinem Freund) als einer der großen französischen Erzähler des 19. Jahrhunderts, vor allem bekannt durch seine meister- haften Novellen.

Eine Veranstaltung des dfk in Kooperation mit dem Friedrich-Ebert-Haus