Deutsch-Französischer Kulturkreis Heidelberg

Deutsch-Französischer Kulturkreis Heidelberg


Konzert zum Jahresabschluss

Haus der Begegnung, Merianstraße 2, 69117 Heidelberg Eintritt 12 €, ermäßigt und dfk-Mitglieder 8 €, um Anmeldung per 06221/16 29 69 oder per E-Mail an Montpellier-Haus wird gebeten.

Mit dem Akkordeon von Guilhem Verger, der “Bombe des Lauragais” von Laurent Cavalié, einer Trommel aus dem Süden von Toulouse, und den Stimmen der Musiker wird die Seele Okzitaniens zum Leben erweckt. Über mehrere Jahre hinweg haben Verger und Cavalié das mündliche Kulturerbe der Region zwischen Corbières und Minervois gesammelt, das sie an diesem Abend präsentieren werden.

Laurent Cavalié ist einer der ersten Musiker, der 1996 der Künstlergemeinschaft Sirventés beitrat, die für die Wiederbelebung der okzitanischen Kultur kämpft. Mittlerweile leitet er verschiedene regionale Musikgruppen, in denen er volkstümliche Lieder mit dem Akkordeon begleitet. Guilhem Verger kommt aus dem Bereich der klassischen Musik und des Jazz. Er war weltweit auf Konzertreisen unterwegs.

Nach dem Konzert findet im Montpellier-Haus das Jahresabschlussfest statt.

Eine gemeinsame Veranstaltung des Deutsch-Französischen Kulturkreises e.V. (dfk), des Montpellier-Hauses und des Kulturamts der Stadt Heidelberg