Deutsch-Französischer Kulturkreis Heidelberg

Deutsch-Französischer Kulturkreis Heidelberg

Literaturgespräch in deutscher Sprache

Zwinger 3, Zwingerstraße, 69117 Heidelberg, Eintritt 7 €, ermäßigt 5 €, VVK www.theaterheidelberg.de

Was gibt es Neues auf dem französischsprachigen Büchermarkt? Über welche Neuerscheinungen spricht die Literaturkritik, welche Bücher liebt das französische Lesepublikum, welche das deutsche?

In einem neuen Format, das dfk und Freundeskreis Literaturhaus gemeinsam auf die Beine stellen, werden ausgewählte Werke vorgestellt und im kleinen Kreis diskutiert. Bei der Premiere mit dabei sind die Gedok-Vorsitzende Dorothea Paschen, der Schauspieldramaturg Jürgen Popig und Manfred Metzner vom Wunderhorn-Verlag. Es moderiert Peter Staengle vom Freundeskreis Literaturhaus. Lassen Sie sich inspirieren, überraschen und nehmen Sie Platz in unserem Salon littéraire.

Alle besprochenen Bücher liegen bereits in deutscher Übersetzung vor und können vor Ort erworben werden:

  • Laurent Binet Eroberung (Rowohlt 2020)
  • Marie-Claire Blais Drei Nächte, drei Tage (Suhrkamp 2020)
  • Jean-Paul Dubois Jeder von uns bewohnt die Welt auf seine Weise (dtv 2020)
  • Marie-Hélène Lafon Die Annonce (Rotpunktverlag 2020)

Eine gemeinsame Veranstaltung des Deutsch-Französischen Kulturkreises e.V. (dfk) und des Freundeskreis Literaturhaus Heidelberg e.V. mit Unterstützung des Theaters Heidelberg