Deutsch-Französischer Kulturkreis Heidelberg

Deutsch-Französischer Kulturkreis Heidelberg

Eröffnung der Filmreihe mit kleinem Empfang im Anschluss (um Anmeldung wird gebeten) Kanada / Frankreich 1989, r: Denys Arcand, 118 Minuten, D: Lothaire Bluteau, Johanne-Marie Tremblay, Rémy Girard u.a.

Karlstorkino Heidelberg, Am Karlstor 1, 69117 Heidelberg, Eintritt 7,50 €, ermäßigt 6,50 €, dfk-Mitglieder 3,50 €, Karten-Vorverkauf online: www.karlstorkino.de
Wir empfehlen, den Onlineticket-Verkauf zu nutzen!

Dieser beeindruckende, vielfach preisgekrönte Film nimmt den Zuschauer mit auf eine faszinierende Bilderreise. Ein charismatischer junger Schauspieler bringt mit einer kleinen Truppe arbeitsloser Freunde in seiner Neuinterpretation des jährlichen Passionsspiels in der Kathedrale von Montréal die Zuschauer zu frenetischem Beifall, seine Mitspieler zu unerwarteten Veränderungen in ihrem Leben und die Kirchenoberen in Rage. Für den Jesus-Darsteller allerdings, der sich immer mehr mit seiner Rolle identifiziert, erfüllt sich auf tragische Weise die Passion. Wunder, Versuchungen, Tempelaustreibungen und Auferstehungen gestalten sich heute nur anders … Wir zeigen ein kleines Wunder frankokanadischer Filmkunst. Einführung: Barbara von Machui

Eine Veranstaltung des dfk in Kooperation mit dem Medienforum Heidelberg e.V. und dem Romanischen Seminar der Universität Heidelberg. Diese Veranstaltung ist Teil von Kanadas Kulturprogramm als Ehrengast der Frankfurter Buchmesse 2021 und wird unterstützt von der Botschaft von Kanada und der Vertretung der Regierung von Québec in Berlin.