Deutsch-Französischer Kulturkreis Heidelberg

Deutsch-Französischer Kulturkreis Heidelberg

Exkursion mit Marius Mrotzek

Abfahrt 8 Uhr ab Heidelberg, Rückkehr gegen 19 Uhr. Kosten für Busfahrt, Führung und Eintritt ca. 60 €, dfk-Mitglieder ca. 50 € (je nach Teilnehmerzahl). Anmeldung bitte bis 20. September per E-Mail an Herr Schirmer

Abstraktion trifft auf den Wegbereiter der Moderne - Hans Arp (1886-1966) und Auguste Rodin (1840-1917) trennen knapp 50 Jahre und eine ganz andere Auffassung von Kunst, doch ergänzen sich ihre Werke in dieser einmaligen Gegenüberstellung nicht nur, sondern sie verstärken sich.

Beeindruckende 110 Werke der beiden Künstler sind aus vielen anderen Museen und Privatsammlungen im Museum Bahnhof Rolandseck für diese einmalige Ausstellung sind in Zusammenarbeit mit der Fondation Beyeler in Riehen bei Basel zusammengestellt worden. Entdecken Sie auf dieser Fahrt die epochale Entwicklung und Wandlung der modernen Skulptur und tauchen Sie dabei ein in die einzigartigen Bildwelten von Rodin und Arp ein.

Nach der Mittagspause im nahegelegenen Remagen in einem Restaurant am Rheinufer geht es auf das „Skulpturenufer“, welches von der Stadt Remagen in Kooperation mit dem Arp Museum Rolandseck ins Leben gerufen wurde. Dort werden wir ausgesuchte Werke der Bildhauerei erkunden, bevor es auf die Heimreise geht.

Eine Veranstaltung des Deutsch-Französischen Kulturkreises e.V. (dfk)